Seite 1 von 1

Lerntherapie und die Corona-Krise

Verfasst: 13. Apr 2020, 09:20
von Kristian
Liebe Eltern,

die Landesregierung M-V hat am 17.03.2020 Maßnahme gegen die Verbreitung des Corona-Virus verkündet. Dazu gehört auch, dass Zusammenkünfte in privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich bis zum 19. April 2020 untersagt sind. Das betrifft leider auch die von uns durchgeführte Lerntherapie, die demzufolge bis auf Weiteres ausfallen muss.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Essen

Re: Lerntherapie und die Corona-Krise

Verfasst: 13. Apr 2020, 10:22
von Kristian
Am 15.04.2020 wird die Bundeskanzlerin eine Telefonkonferenz mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder abhalten und wichtige Fragen im Zusammenhang mit der Coronakrise besprechen. Vielleicht erfahren wir dann auch, wann und wie es mit der Lerntherapie weitergehen kann.

Re: Lerntherapie und die Corona-Krise

Verfasst: 2. Mai 2020, 06:31
von Kristian
Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass der Schulbetrieb in Deutschland am 4. Mai wieder aufgenommen werden soll. Es wird allerdings noch nicht für alle Schülerinnen und Schüler losgehen. Wir müssen weitere Informationen abwarten, um entscheiden zu können, wann und wie die Lerntherapie fortgeführt werden kann.

Re: Lerntherapie und die Corona-Krise

Verfasst: 7. Mai 2020, 07:27
von Kristian
Die Landesregierung hat am 05. Mai 2020 weitere Änderungen der Corona-Schutz-Verordnung in Mecklenburg-Vorpommern beschlossen. Ab dem 07. Mai 2020 dürfen Physiotherapeuten und Logopäden und ähnliche Unternehmen ihren Betrieb fortsetzen. Wir gehen davon aus, dass die Lerntherapie zu den ähnlichen Unternehmen zählt und machen ab der 20. KW unter Berücksichtigung der nötigen Hygienemaßnahmen weiter.